Instagram Follower Kaufen

Warum Instagram follower zu kaufen ist eine gute Strategie, Ihr Konto zu wachsen

Instagram Follower Kaufen

Der Einzelhändler veröffentlicht 100 neue Produkte jede Woche von Haushaltswaren bis hin zu Kinderbekleidung. Verweisen auf die Plattform Hashtag Feeds ist eine Möglichkeit für das Team zu sehen, welche Arten von Produkten angesagt ist und wie sie sind gestylt werden. Zum Beispiel eine Zunahme der Socke-bezogene Inhalte Inhalte Wochenplan zugeführt (mehr Socken, duh).

#Primania ist nicht exklusiv für Instagram, though. Die Gemeinschaft angebaut auf der Hauptseite der Marke, die eine Fülle von User generated Content. Bisher wurden mehr als 10.000 sieht seine #Primania-Portal hochgeladen, wo sie Upvoted werden können und von anderen geteilt. Ausgewählte Bilder werden auch auf LED-Bildschirmen in den Filialen angezeigt.

Im Mittelpunkt seines Portals Primania wie seine Instagram feed, soll Käufer erhalten im Laden. Es gibt Informationen über wo jeder Käufer ihre Artikel gekauft und auch, wie viel sie Kosten. Während Produkt auf Instagram zuerst kommt, wird Preis auch auf jedem ihrer Beiträge erwähnt.

Dies ist nicht nur weil der Preis wichtig ist, sondern weil Primark elektronischen Geschäftsverkehr nicht tut. Es hat keinen Online-Shop. Aus diesem Grund wirkt seine Rechnung auch wie Shops, ein Ort für Kunden zu sehen, bevor Sie zu den Geschäften zur Verfügung steht.

“Wir wollen nicht als eine Anzeige auffallen. “Wir wollen nur helfen ihnen das Produkt zu finden, was, das Sie wollen”, sagte Rzysko.

Sidharth Malhotra begrüßte 2 Millionen Anhänger auf seinem Instagram mit diesem Uber-niedliche Bild seiner selbst und Johars Pup, Nobu Johar! Er wurde auch Eingabe KJo Partei schauen entspannt in Casuals entdeckt. Werfen Sie einen Blick auf die Fotos unten.

Für ein 19-Year-Old-Modell mit mehr als die Hälfte klingt eine Millionen Instagram Anhänger, Vereidigung von sozialen Medien wie eine schlechte Karriereschritt. Aber das ist genau das, was australische social-Media habe Sterne Essena O’Neill behauptete, es bis zum 31. Oktober eine “Gehirnwäsche Generation” und falsche Eindrücke von Körperbild geschaffen. Und infolgedessen für einen kurzen Moment können sie noch berühmter werden.

Diese Wahl fühlt sich persönlich um einige Jugendliche Tausende von Meilen entfernt. High School-Insider fragte einheimischen Studenten über ihre Reaktionen zu schreiben. Hier ist, was fünf Mädchen im Teenageralter Südkalifornien über O’Neill, sowie ihre eigenen Beziehungen zu social Media und Körperbild zu sagen hatte.

Social-Media-Traum-Leben sind dumme, aber wir tun es trotzdem.

Wir sind die Generation Z. Wir sind die digital Natives, die Tech-Junkies, die Selfie-nehmer – oder was auch immer die marketing-Branche gebrandmarkt hat uns. Einige von uns erinnern sich die Tage des DSL-Modems und Tonbandkassetten, und andere wurden in das Zeitalter des Touch-Screens und LTE geboren. Aber die eine Sache, die wir alle gemeinsam haben ist, dass wir alle konsumieren, konsumieren, konsumieren. Wir sind alle miteinander verbunden durch unsere Bildschirme, und wir sind fast ständig aktiv auf diese Verbindungen so viel wie wir versuchen zu meiden sie.

Social Media ist allgegenwärtig, und so sehr süchtig, wenn Unterhaltung und soziale Validierung sind nur ein paar Armaturen entfernt. Und weil es durch ein Sieb ist, bauen wir neue Persönlichkeiten auf social networking Sites wie O’Neill sagte. Wir setzen auf neue Rollen, vorgeben, den Traum leben können – und wie sie sagte, es ist dumme.

Wir alle wissen das, genauso wie Raucher wissen, dass sie die Innenseiten ihrer Lungen mit Teer Schwärzung sind. Wir wissen, dass Menschen nicht immer, die sie vorgeben, online zu sein. Wir wissen, dass wir weg von der Welt der Photoshopped Vollkommenheit und Allüren und alles andere zu bekommen müssen. Aber social Media und Technologie sind so tief in das Gewebe unseres täglichen Lebens verflochten, dass es nicht viel über es jetzt zu tun.